Institut für psychoanalytische Paar- und Familientherapie e.V.
Göttingen • Hamburg • Heidelberg

   
 

Fort- und Weiterbildungsplan psychoanalytische Paar- und Familientherapie
Ein dreijähriges Curriculum in sechs Wochenblöcken

   

WER KANN SICH ANMELDEN?

Die Weiterbildung in psychoanalytisch orientierter Familientherapie eignet sich für PsychoanalytikerInnen, ärztliche und psychologische PsychotherapeutInnen, Kinder- und JugendlichenpsychotherapeutInnen, FachärztInnen für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, FachärztInnen für Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie und Psychotherapie, FachärztInnen für Psychiatrie und Psychotherapie, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, DiplompädagogInnen, SonderpädagogInnen und andere Berufsgruppen, die im therapeutischen Feld tätig sind, wie z.B. in psychiatrischen, psychosomatischen, psychotherapeutischen Kliniken, Rehabilitationskliniken, Suchtkliniken, Erziehungsberatungsstellen und anderen Beratungsstellen. In unseren Weiterbildungskursen werden die unterschiedlichen Berufsgruppen zusammengefasst.

Die Aufnahme in die Weiterbildung erfolgt nach einem Aufnahmegespräch bei einer der Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter unseres Instituts.

 

 

Impressum | ©2012 Institut für psychoanalytische Paar- und Familientherapie e.V.